Informationen

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sprachlich gefasste und damit explizierte Evaluationsergebnisse, die durch Interpretation von Daten entstehen. Die zweite Hauptphase im Evaluationsprozess, die Informationsgewinnung, dient deren systematischer und nachvollziehbarer Erzeugung. In dem Maße, in dem sich die Adressierten der Evaluationsergebnisse diese Informationen aktiv aneignen, sich mit den durch die Evaluierenden bereit gestellten Schlussfolgerungen, Bewertungen und Empfehlungen auseinandersetzen, wird bei ihnen Wissen aktiviert, das für verschiedenste Evaluationszwecke einsetzbar ist (Wissensmanagement).

Englischer Begriff

information

Französischer Begriff

informations

Quellen

  • Seiler, Thomas Berhard/Reinmann-Rothmeier, Gabi (2004): "Der Wissensbegriff im Wissensmanagement: Eine strukturgenetische Sicht". In: Reinmann-Rothmeier, Gabi/Mandl, Heinz (Hg.): Psychologie des Wissensmanagements. Perspektiven, Theorien und Methoden. Göttingen: Hogrefe, S. 11-23.

Stand

31.12.2009 Printglossar 2. Auflage