Evolutive Evaluation

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Besondere Evaluationsrolle, welche die beiden klassischen Rollen der summativen und der formativen Evaluation ergänzt. Als Zweck verfolgt sie die Entwicklung: Der Evaluationsgegenstand wird mit Unterstützung der Evaluation entwickelt, entweder in der Phase der Erarbeitung eines Programmkonzepts oder (im Falle stark komplexer, emergenter Programme) kontinuierlich begleitend zu seiner Durchführung.

Englischer Begriff

evolutive evaluation; developmental evaluation

Französischer Begriff

évaluation évolutive

Quellen

  • Patton, Michael Quinn (2010): Developmental evaluation: applying complexity concepts to enhance innovation and use. New York: Guilford Press.

Stand

Übertragen aus der Glossar-Werkstatt am 25.11.2014