Formative Evaluation

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Evaluationsrolle. Eine formative Evaluation begleitet den Evaluationsgegenstand vor oder während seiner Ausgestaltung, sie soll zu seiner optimalen 'Ausformung' beitragen. Evaluationszweck ist oft die Verbesserung oder auch die Stabilisierung. Entgegen verbreiteter Auffassungen kann eine formative Evaluation nicht nur eine Bewertung des Prozesses eines Programms vornehmen, sondern auch dessen Resultate bewerten.

siehe auch: Summative Evaluation

Englischer Begriff

formative evaluation

Französischer Begriff

évaluation formative

Quellen

  • Scriven, Michael (1996): "Types of evaluation and types of evaluator". In: Evaluation practice, Jg. 17, No. 2, S. 51–61.
  • Scriven, Michael (1972): "Die Methodologie der Evaluation". In: Wulf, Christoph (Hg.): Evaluation. Beschreibung und Bewertung von Unterricht, Curricula und Schulversuchen. München: Piper, S. 60-91 (dort: S. 61–64).

Stand

19.02.2016