Eingebettetes Programm

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teilprogramm eines größeren Programms. Es enthält auf einer kleineren räumlichen, zeitlichen oder sektoralen Ebene typische Programmelemente und trägt mit seinen Aktivitäten und Resultaten zum Gelingen des übergeordneten Programms bei. So kann z. B. die Gewinnung der richtigen Teilnehmenden für ein größeres Programm so herausfordernd sein, dass dieses (zu den Aktivitäten zählende) Teilelement mit einem gesondert ausgewiesenen Konzept und Budget (Inputs) geführt wird. Im Rahmen dieses eingebetteten Programms werden dann spezifische Interventionen zur Gewinnung von Teilnehmenden umgesetzt.

Siehe auch Kaskadenprogramm

Englischer Begriff

nested programme

Französischer Begriff

programme niché

Quellen

  • Frechtling, Joy L. (2007): Logic modelling methods in program evaluation. San Francisco: Jossey-Bass.

Stand

12.01.2019