Unerwünschte Resultate (eines Programms)

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Programmelement: Resultate eines Programms, die nicht beabsichtigt waren (nicht-intendierte Resultate) und nach ihrer Entdeckung vor dem Hintergrund der Ziele des Programms als negativ klassifiziert werden, oder intendierte Wirkungen eines Programms, für die erst im Nachhinein, entgegen der ursprünglichen Bewertung, festgestellt wird, dass sie den Programmnutzen mindern.

Englischer Begriff

undesired results (of a programme)

Französischer Begriff

résultats non désirés (d'un programme)

Quellen

  • Unrau, Yvonne A./Gabor, Peter A./Grinnell, Richard M. (2007): Evaluation in social work: the art and science of practice. 4th edition. Oxford: Oxford University Press.


Stand

31.12.2009 Printglossar 2. Auflage