Handlungsziele (eines Programms)

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Besondere Form des Detailziels. Bezeichnet spezifische, messbare, im Zielsystem akzeptable und terminierte („S.M.A.R.T.e“) Ziele, die Mitarbeitende in Programmen (Fachkräfte) durch ihr Handeln (Interventionen) erreichen wollen. Einzelpersonen und Teams können sich solche meist kurzfristig terminierten Handlungsziele setzen. Typisch für Selbstevaluation in pädagogischen und sozialen Programmen.

Englischer Begriff

action objectives (of a programme)

Französischer Begriff

objectifs de l'action (d'un programme)

Quellen

  • Beywl, Wolfgang/Schepp-Winter, Ellen (1999): Zielfindung und Zielklärung in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein Leitfaden. Bonn: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Stand

31.12.2009 Printglossar 2. Auflage