Evaluationsinteressierte

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Personen, Personengruppen oder Organisationen, die je nachdem, wie eine Evaluation konzipiert und umgesetzt wird, etwas zu verlieren oder zu gewinnen haben. Genau so wie für die Stakeholder (eines Programms) steht für sie etwas auf dem Spiel. Es können z. B. Personen sein, welche für die Planung und Umsetzung der Evaluation zuständig sind (Evaluierende, Auftraggegebende oder Geldgebende einer Evaluation, Personen, welche für das evaluierte Programm zuständig sind, oder z. B. Personen, welche die Evaluation nutzen wollen oder nutzen könnten - sei es, dass sie durch die Evaluierenden aktiv in die Nutzung einbezogen werden, Adressierte (der Evaluation) sind oder ausgeschlossen werden). Die Gruppen der Stakeholder eines Programms einerseits und der Evaluationsinteressierten andererseits überschneiden sich je nach Evaluation mehr oder weniger stark. Es kann der Fall sein, dass jemand Stakeholder des Programms ist, aber nicht evaluationsinteressiert und umgekehrt.

Englischer Begriff

stakeholders (of an evaluation)

Französischer Begriff

parties prenantes (d'évaluation)

Quellen

  • Fitzpatrick, Jody L./Sanders, James R./Worthen, Blaine R. (2012): Program evaluation : alternative approaches and practical guidelines. 4th edition. Boston: Pearson, S. 260.

Stand

11.04.2013