Verantwortlichkeit (einer Evaluation)

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fünfte Gruppe von Evaluationsstandards, erstmals in der 3. Auflage (2010) der Programmevaluationsstandards des US-amerikanischen Joint Committee on Standards for Educational Evaluation [1] eingeführt; bezeichnet das Ausmaß, in dem Ressourcen der Evaluation so eingesetzt werden, dass diese hohen Nutzen hervorbringt. Die Verantwortlichkeit ist auch als übergreifendes Merkmal von Evaluationsqualität oder -wert auffassbar, welches ausdrückt, dass die Merkmale Nützlichkeit, Durchführbarkeit, Fairness/Korrektheit und Genauigkeit gut ausbalanciert sind.

Englischer Begriff

evaluation accountability

Französischer Begriff

responsabilité (d'évaluation)

Quellen

  • Yarbrough, Donald B./Shulha, Lyn M./Hopson, Rodney K./Caruthers, Flora A. (2010): The program evaluation standards. A guide for evaluators and evaluation users. 3rd. ed. Thousand Oaks: Sage. S. xxviii, S. 226

Stand

24.02.2016