Nützlichkeit (einer Evaluation)

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine der vier Gruppen von Evaluationsstandards, welche als wünschbare Eigenschaft von Evaluationen bezeichnet: das Ausmaß, in dem tatsächlich eine Nutzung (der Evaluation) stattfindet und ein Nutzen der Evaluation bzw. der Evaluationsergebnisse entsteht.

Englischer Begriff

utility (of an evaluation)

Französischer Begriff

utilité (d’une évaluation)

Quellen

  • Stockbauer, Uta (2000): "Was macht Evaluation nützlich? Überblick zum Forschungsstand - Ergebnisse von Fallstudien". In: Müller-Kohlenberg, Hildegard/Münstermann, Klaus (Hg.): Qualität von Humandienstleistungen. Evaluation und Qualitätsmanagement in Sozialer Arbeit und Gesundheitswesen. Opladen: Leske+Budrich, S. 121-128.
  • Sanders, James R./JCSEE – Joint Committee on Standards for Educational Evaluation (2006): Handbuch der Evaluationsstandards. Die Standards des Joint Committee on Standards for Educational Evaluation. 3., erweiterte und aktualisierte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag.

Stand

08.10.2011