Beschreibung

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neben der Bewertung eine Hauptaufgabe der Evaluation. Der Evaluationsgegenstand wird zu Beginn einer Evaluation durch eine vorläufige Erstbeschreibung umrissen. Im weiteren Verlauf wird er – oft auf Basis von Dokumentenanalysen – detailliert dargestellt, ggf. auch mit Hilfe von Visualisierungen (bspw. einem logischen Modell oder Programmbaum); schließlich werden – fokussiert durch die Evaluationsfragestellungen – zu seinen relevanten Elementen durch methodisches Vorgehen empirische Daten erzeugt, die ausgewertet und interpretiert die Beschreibung vervollständigen. (Synonym: Erfassung)

Englischer Begriff

description

Französischer Begriff

description

Quellen

  • Reischmann, Jost (2006): Weiterbildungs-Evaluation. Lernerfolge messbar machen. 2. Auflage. Augsburg: ZIEL. S. 19-21

Stand

25.04.2016