Bericht, vorläufiger (einer Evaluation)

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schriftlicher Evaluationsbericht, den die Evaluierenden berechtigten Adressierten zugänglich machen, bevor die jeweils definitive Version abgegeben wird (z. B. des Zwischen- oder des Schlussberichts). Die Lesenden werden zur Stellungnahme aufgefordert, so dass Fehler korrigiert, Auslassungen ergänzt und nicht-berücksichtigte Perspektiven aufgenommen werden können (je nach Evaluationszweck). Vorläufige Berichte können auch der Vorbereitung interaktiver Rückmeldungen und der Erarbeitung von Handlungsoptionen und Empfehlungen dienen, z. B. im Vorfeld einer Feedback-Sitzung oder Daten-Interpretations-Sitzung.

Englischer Begriff

preliminary report (of an evaluation)

Französischer Begriff

rapport préliminaire (d’évaluation)

Quellen

  • Charlton, Samuel G. /O'Brien, Thomas G. (2002): Handbook of human factors testing and evaluation. 2nd edition Malwah: Erlbaum.

Stand

31.12.2009 Printglossar 2. Auflage