Wert, statistischer

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für die Auswertung mittels statistischer Verfahren vorbereitetes (quantitatives oder quantifiziertes) Datum: Werte (repräsentiert durch numerische und alphanumerische Zeichen) in Datenmatrizen (nach Konvention: Aussageeinheiten/Fälle in den Zeilen, Merkmale in den Spalten) ermöglichen die Verdichtung von Daten z. B. durch Auszählen der Häufigkeit Ihres Vorkommens (siehe Parameter). Daran anschließen können – je nach statistischem Skalenniveau der Daten – mächtige mathematische Operationen, die gemäß den Konventionen der beschreibenden und der schließenden Statistik Ergebnisse zu Zusammenhängen zwischen Daten oder der Wahrscheinlichkeit ihres Vorkommens in Grundgesamtheiten u.v.m. hervorbringen (siehe auch: Wert, sozialer sowie Wert (eines Evaluationsgegenstandes))

Englischer Begriff

statistical value

Französischer Begriff

valeur statistique

Quellen

  • Bortz, Jürgen (2005): Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler. Berlin: Springer.

Stand

01.10.2017