Begleitforschung, wissenschaftliche

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angewandter Forschungstyp, mit dem meist öffentlich finanzierte, in der Regel befristete, auf Innovationen gerichtete Modellprojekte oder -programme sowohl konzeptionell entwickelt als auch empirisch untersucht werden. Einen Schwerpunkt - auch bezüglich seiner Entstehung - hat dieser Ansatz im Bildungsbereich, namentlich in der Berufsbildungsforschung, wo er auch über eine explizierte methodologische Grundlage verfügt. Begleitforschende haben demgemäss oft ausgeprägte Theorie-, Fach- und Feldkompetenzen im Bereich des beforschten Programms oder Projekts. Sie agieren häufig in einer Mehrfachrolle: Sie wirken an der Erstellung des Programm- oder Projektkonzepts und an der Mittelbeantragung mit; überprüfen die Umsetzung und Zielerreichung, schätzen die Übertragungsfähigkeit z. B. auf andere Regionen ein und sind an der Ausbreitung von erfolgreichen Innovationen beteiligt. Mit anderen (methodologisch stärker explizierten) Ansätzen wie z. B. Handlungs- oder Aktionsforschung und der Evaluation gibt es vielfach Überschneidungen, insb. mit dem Modell der evolutiven Evaluation.

Englischer Begriff

concomitant research

Französischer Begriff

recherche appliquée et développement

Quellen

  • Jenewein, Klaus (2005): "Evaluation im Rahmen wissenschaftlicher Begleitforschung. Zu Modellversuchen in der Berufsbildung". In: Holz, Heinz/Schemme, Dorothea (Hg.): Wissenschaftliche Begleitung bei der Neugestaltung des Lernens: Innovation fördern, Transfer sichern. Bielefeld W. Bertelsmann, S. 72-87.
  • Kromrey, Helmut (2007): "Begleitforschung und Evaluation − fast das Gleiche, und doch etwas Anderes!". In: Glaser, Michaela/Schuster, Silke (Hg.): Evaluation präventiver Praxis gegen Rechtsextremismus. Positionen, Konzepte und Erfahrungen. München: Deutsches Jugendinstitut, S. 113-135.[1]
  • Sloane, Peter F. E. (2005): "Wissenschaftliche Begleitforschung. Zur wissenschaftlichen Arbeit in Modellversuchen". In: Zeitschrift für Berufs-und Wirtschaftspädagogik, Jg. 101, S. 321-348.
  • Weishaupt, Horst (1992): Begleitforschung zu Modellversuchen im Bildungswesen. Erziehungswissenschaftliche und politisch-planerische Bedingungen. Weinheim: Studien Verlag.

Stand

04.03.2016