Befragung

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine der drei Haupt-Datenerhebungsmethoden; hierbei werden Personen mittels Fragen, Aufgaben, Erzählungs- bzw. Dokumentationsauforderungen gebeten, Auskünfte zu Fakten, Meinungen, Werten, Verhalten, Problemen, Bedarfen, Lösungen zu geben.

Befragungen können in verschiedener Hinsicht unterschieden werden:

  • schriftliche vs. oder mündliche Form (schriftliche Fragebogenuntersuchung vs. Interviewvarianten)
  • postalisch, online, telefonisch oder face-to-face
  • mehr oder weniger strukturiert bzw. standardisiert: bei einer hohen ‚Strukturierung‘ sind die Fragen, ihre Reihenfolge und Formulierung, festgelegt sowie die Antwortkategorien für die interviewten Personen („geschlossene Fragen“) vorgegeben. Standardisiert meint darüber hinaus, dass jede Frage identisch wortgetreu gestellt werden muss, samt Antwortanweisungen und Interviewerreaktionen auf eventuelle Rückfragen der Befragten. Weniger strukturierte Befragungen passen die Interviewführung dem Interviewverlauf situativ an und geben den interviewten Personen größere Antwortspielräume.
  • an einzelne oder an mehrere Personen gleichzeitig gerichtet: Zu unterscheiden sind hierbei die Befragung einzelner Personen mittels eines face-to-face Interviews oder eines Telefoninterviews, oder die Befragung von Paaren (z.B. Paar-Interviews) bzw. Gruppen wie Familien, Organisationsteams, Jugendcliquen, Teilnehmergruppen.
  • verschiedene Methodenkonzeptionen: bei Interviews z.B. biographische, leitfadengestützte oder problemzentrierte Interviews, bei schriftlichen Befragungen bspw. standardisierte Tests, bei Gruppenbefragungen, z.B. Fokusgruppen, selbstläufige Gruppendiskussionen.

Englischer Begriff

questioning

Französischer Begriff

enquête

Quellen

  • Döring, Nicola/Bortz, Jürgen (2016): Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften. 5. vollständig überarbeitete, aktualisierte und erweiterte Auflage. Heidelberg: Springer.
  • Flick, Uwe (2006): "Interviews in der qualitativen Evaluationsforschung". In: Flick, Uwe (Hg.): Qualitative Evaluationsforschung. Konzepte - Methoden - Umsetzung. Reinbek: Rowohlt, S. 214-232
  • Kirchhoff, Sabine/Kuhnt, Sonja/Lipp, Peter/Schlawin, Siegfried (2010): Der Fragebogen. Datenbasis, Konstruktion und Auswertung. 5. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Rezension von Wolfgang Beywl
  • Kruse, Jan (2014): Qualitative Interviewforschung. Ein integrativer Ansatz. Weinheim: Beltz Juventa.
  • Kromrey, Helmut (2009): Empirische Sozialforschung. Stuttgart: Lucius&Lucius, insb. S. 336-370.
  • Porst, Rolf (2008): Der Fragebogen. Ein Arbeitsbuch. Wiesbaden: VS Verlag.

Stand

30.04.2014