Gültigkeit

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eigenschaft zur Beschreibung und Bewertung der Güte von Datenerhebungsmethoden und Daten. Für die Genauigkeit der Datengrundlage einer Evaluation ist die interne und externe Gültigkeit zentral. Auch die Gültigkeit von Datenerhebungsinstrumenten kann beurteilt werden (Inhaltsvalidität; Kriteriumsvalidität; Konstruktvalidität). Die zur Gewinnung von Daten eingesetzten Instrumente sollen die Merkmale oder Verhaltensweisen, die sie zu messen vorgeben, auch tatsächlich erfassen. (Synonym: Validität)

Englischer Begriff

validity

Französischer Begriff

validité

Quellen

  • Fraenkel, Jack R./Wallen, Norman E. (2008): How to design and evaluate research in education. 7th edition. New York: McGraw-Hill.
  • Kromrey, Helmut (2006): Empirische Sozialforschung. Modelle und Methoden der standardisierten Datenerhebung und Datenauswertung. 11., überarbeitete Auflage. Stuttgart: Lucius & Lucius.

Stand

31.12.2009 Printglossar 2. Auflage