Evaluation

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oft interdiziplinäre wissenschaftliche – dabei häufig personenbezogene – Dienstleistung, die insbesondere öffentlich verantwortete und/oder finanzierte Evaluationsgegenstände (Politiken, Programme, Projekte, Maßnahmen…) systematisch, transparent und auf Daten gestützt beschreibt (Beschreibung) und ausgewogen bewertet (Bewertung), so dass Stakeholder (Auftraggebende etc.) die erzeugten Evaluationsergebnisse für vorgesehene Evaluationszwecke wie Rechenschaftslegung, Entscheidungsfindung oder Verbesserung nutzen.

Zur Abgrenzung gegenüber Forschung siehe Diskussion:Evaluation

Englischer Begriff

evaluation

Französischer Begriff

évaluation

Quellen

  • Beywl, Wolfgang/Widmer, Thomas (2009): "Evaluation in Expansion: Ausgangslage für den intersektoralen Dreiländer-Vergleich". In: Widmer, Thomas/Beywl, Wolfgang/Fabian, Carlo (Hg.): Evaluation. Ein systematisches Handbuch. Wiesbaden: VS Verlag, S. 13-23.
  • Balzer, Lars (2005): Wie werden Evaluationsprojekte erfolgreich? Eine empirische Studie und ein integrierender theoretischer Ansatz zum Evaluationsprozess. Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Stand

21.06.2015 Definition:Evaluation