Evaluationskompetenz

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Personen zugeschriebene Fähigkeit, dass sie in einem umfassenden Sinne gut qualifiziert sind für die Aufgabe, Rolle oder Profession der Evaluation. Evaluationskompetenz besteht aus einem Set an Wissen, Fertigkeiten und Haltungen, welches eine Person befähigt, eine Evaluation den Evaluationsstandards entsprechend auszuführen.

Englischer Begriff

evaluation competency

Französischer Begriff

compétence d’'évaluer

Quellen

  • Russ-Eft, Darlene F./ Bober, Marcie J./de la Teja, Ileana et al. (2008): Evaluator competencies: standards for the practice of evaluation in organizations. San Francisco: Jossey-Bass.
  • Beywl, Wolfgang (2006): "Evaluationsstandards als Grundlage für die Aus- und Weiterbildung in Evaluation. Anforderungsprofile für Evaluatorinnen im Vergleich". In: JCSEE – Joint Committee on Standards for Educational Evaluation/Sanders, James R. (Hg.): Handbuch der Evaluationsstandards. Die Standards des Joint Committee on Standards for Educational Evaluation. Wiesbaden: VS Verlag, S. 313-335.

Stand

31.12.2009 Printglossar 2. Auflage