Einsatz

Aus Eval-Wiki: Glossar der Evaluation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Etwas, was für Personen in Bezug auf einen Evaluationsgegenstand von Belang ist, z. B. ein Anliegen, eine Hoffung, eine Forderung, eine Befürchtung, ein Konflikt. Einsätze können (wie z. B. bei Sportwetten) verloren gehen oder zu Gewinnen führen, je nachdem, wie das Programm funktioniert. Sie können mit sozialen Werten der Stakeholder verbunden sein. Personen mit Einsätzen am Programm werden Stakeholder genannt. Einsätze können diesen Personen bewusst sein oder z. B. erst im Rahmen einer klärenden Evaluation bewusst werden. Sind Einsätze bewusst und stark, werden sie auch als nachdrückliche Interessen bezeichnet.

Englischer Begriff

stake

Französischer Begriff

mise en jeu

Quellen

  • Guba, Egon G./Lincoln, Yvonna S. (1981): Effective evaluation improving the usefulness of evaluation results through responsive and naturalistic approaches. San Francisco: Jossey-Bass.

Stand

26.04.2015